Lebenshaltungskosten während des Medizinstudiums in Polen

Medizinstudium in Polen - wie teuer ist das Leben eigentlich?

Polen zählt zu einem der kostengünstigsten Ländern in Europa. Dies liegt hauptsächlich an der schwachen Währung (,,Zloty“, 1 Euro entspricht in etwa 4,5 Zloty) und dem bodenständigem Lebensstil der polnischen Bevölkerung. 

In diesem Beitrag sollen Sie einen ersten Eindruck davon bekommen, wie teuer bestimmte Dinge sind und wo man sparen kann. 

Wohnungen & WG´s

Geht es um die Wohnung kommt es ganz darauf an ob man alleine lebt oder sich die Wohnung mit anderen Studierenden teilt. In Polen ist es üblich komplett eingerichtete Wohnungen zu vermieten, was den Umzug erheblich erleichtert.

Wer alleine Wohnen möchte, zahlt für eine 30 qm Wohnung in etwa 400-500€ Miete (Warm), je nach Lage auch weniger. Es ist allerdings zu empfehlen eine Wohnung in zentraler Lage zu nehmen, da die Anfahrt zu den Universitäten (besonders zu Stoßzeiten) viel Zeit in Anspruch nehmen kann. Oftmals ist es in Polen auch so, dass gute und günstige Wohnungen nur durch gute Beziehungen zu finden sind. Wenn eine Wohnung mit anderen Studierenden geteilt wird ist das Niveau meist höher und die Kosten niedriger (Etwa 250-300€ monatlich für ein Zimmer mit 15 qm).

Wer kurzfristig eine bezahlbare Wohnung sucht kann auf die Studentenwohnheime der Universitäten zurückgreifen. Diese sind zwar nur mit dem Nötigsten ausgestattet, dafür aber auch äußerst günstig. So kostet ein Zimmer im Studentenwohnheim der Medizinischen Universität Breslau 100-120€ monatlich.

Auch gibt es zahlreiche private Studentenwohnheime in dem sich kurzfristig Zimmer zur Vermietung finden. Diese sind allerdings recht teuer (ca. 450€ monatlich) und häufig auch an eine Mindestvertragslaufzeit gebunden (üblicherweise 1 Jahr). 

Webseiten auf denen sich Wohnungen in Polen finden lassen sind: 

www.otodom.pl

www.olx.pl

www.nieruchomosci.online.pl

Wir raten, zum besseren Sprachverständnis, die Seiten über den Chrome-Browser aufzurufen, da Sie damit direkt ins Deutsche übersetzt werden. 

Essen & Freizeitgestaltung

Möchte man in seiner Freizeit etwas Essen gehen, so kann man auch hier mit niedrigeren Preisen rechnen. Eine klassischen polnische Mahlzeit: Pierogi! Mit Fleisch oder Gemüse gefüllte Teigtaschen finden sich in so gut wie jeder polnischen Stadt. 5 Stück kosten in etwa 5-6€ in einem Restaurant mittleren Standards. Getränke sind dementsprechend auch günstiger: so bezahlt man für ein Bier in etwa 1,00-1,50€. 

Möchte man den Wocheneinkauf möglichst günstig halten, so sollte man in klassischen polnischen Discountern einkaufen gehen: allen voran – Biedronka! Der Discounter mit dem Marienkäfer als Logo ist besonders für seine niedrigen Preise bekannt. Möchte man allerdings bei Lidl oder Aldi einkaufen, so geht dies ebenfalls. Hier entspricht der Preis allerdings dem in deutschen Supermärkten.

Natürlich gibt es innerhalb Polens ebenfalls preisliche Unterschiede: allgemein lässt sich sagen, dass es in östlichen Gebieten Polens etwas günstiger ist als in westlichen. Ebenfalls spielt die Größe der Stadt eine Rolle: in großen Städten so wie Breslau und Warschau haben sich die Preise mittlerweile dem europäischen Durchschnitt angepasst, in kleineren Städten wie Bialystok wird dies wahrscheinlich noch einige Jahre dauern.