Mit Breslau-Medizin zum langersehnten Studienplatz

Das Konzept von Breslau-Medizin wurde von deutschen Ärzten, Juristen und Studienberater entwickelt, die langjährige Erfahrungen und somit ein umfangreiches Expertenwissen rund um das Medizinstudium in Polen und Deutschland haben. Durch unsere intensiven Kontakte zu den Universitäten sind wir bei den Themen Bewerbungsstrategie, Bewerbungsverfahren, Aufnahmetests und Interviews immer auf dem neuesten Stand.

Und das zeigt sich auch bei unseren Bewerbern: 2021 erhielten 95% einen Studienplatz an Ihrer Wunschuniversität in Polen. Wie wir das auch für Sie schaffen, erfahren Sie auf dieser Seite.

Ärztin mit Stethoskop

Unsere Leistungen

Was wir für Sie tun

1. Bewerbung

Wir bewerben Sie an bis zu 5 Universitäten Ihrer Wahl (Breslau, Stettin, Warschau, Bialystok, Lodz), erstellen gemeinsam Ihr englischsprachiges Motivationsschreiben und übernehmen die Kommunikation mit den Universitäten.

2. Vorbereitung

Wir coachen Sie individuell und bereiten Sie intensiv auf Aufnahmetests und Vorstellungsgespräche vor. Damit überzeugen Sie am Testtag das Bewerbungskomitee und heben sich deutlich von anderen Bewerbern ab.

3. Einleben

Neues Land, neue Stadt, neue Sprache: Wir helfen Ihnen z.B. bei der Wohnungssuche und dem Einrichten eines polnischen Bankkontos. Außerdem vermitteln wir erste personliche Kontakte zu Mitstudierenden.

4. Wechsel

Wenn Sie während des Studiums an eine deutsche Universität wechseln möchten, erarbeiten wir Ihre optimale Wechselstrategie und kümmern und um Ihre Bewerbungen.

Bewerbung & Vorbereitung für Aufnahmetests und Interviews

An ausländischen Universitäten gibt es kein zentral koordiniertes Bewerbungsverfahren, wie es zum Beispiel in Deutschland der Fall ist. Jede Universität besitzt eigene Bewerbungskriterien, Auswahlverfahren und Fristen. Wir bewerben Sie an bis zu 5 Universitäten Ihrer Wahl, reichen sämtliche Unterlagen ein und übernehmen die Kommunikation mit Universitäten.

Für Aufnahmetests und Interviews bereiten wir Sie optimal vor, indem wir Ihnen Lernmaterial, ausgearbeitete Altfragen der Universitäten und individuelle Coachings und Tutorien anbieten. Durch unser Training sind Sie optimal für Tests und Interviews vorbereitet, überzeugen durch sicheres Auftreten und maximieren dadurch Ihre Zulassungschancen.

Bewerbung & Vorbereitung für Aufnahmetests und Interviews

An ausländischen Universitäten gibt es kein zentral koordiniertes Bewerbungsverfahren wie es zum Beispiel in Deutschland der Fall ist. Jede Universität besitzt eigene Bewerbungskriterien, Auswahlverfahren und Fristen. Unsere Aufgabe ist es mit diesen bestens vertraut zu sein. Wir bewerben Sie an bis zu 5 Universitäten Ihrer Wahl, reichen sämtliche Unterlagen ein und übernehmen die Kommunikation mit Universitäten und ausländischen Ämtern.

Für Aufnahmetests und Interviews bereiten wir Sie optimal vor, indem wir Ihnen Lernmaterial, ausgearbeitete Altfragen der Universitäten und individuelle Coachings und Tutorien anbieten. Durch unser Training sind Sie optimal für Tests und Interviews vorbereitet, überzeugen durch sicheres Auftreten und maximieren dadurch Ihre Zulassungschancen.

Einleben in einer neuen Stadt

Die erste Zeit in einem neuen Land kann ziemlich nervenaufreibend sein – so viele neue Herausforderungen! Damit Sie problemlos in Ihr Studium starten können, planen wir mit Ihnen zusammen die ersten Wochen im Ausland.

Dazu zählen beispielsweise: Planung der Anreise, Hilfe bei der Wohnungsfindung, Einrichten eines polnischen Bankkontos und andere alltägliche Dinge. Unsere Bewerber profitieren dabei insbesondere von unseren Kontakten vor Ort und der Breslau-Medizin Community (auf Facebook und Whatsapp).

Studenten Leistungen von Breslau Medizin
Medizinstudenten in Polen

Wechsel nach Deutschland

Auch wenn das Auslandsstudium eine tolle Erfahrung ist, sehnen sich viele unserer Studenten danach, Ihr Studium in Deutschland abzuschließen – und genau das möchten wir Ihnen ermöglichen. Schon ab dem 1. Semester ist es wichtig, die richtigen Kurse zu belegen und richtigen Prioritäten zu setzen, um alle Anforderungen eines Ortswechsels nach Deutschland zu erfüllen und möglichst viele Leistungen in Deutschland anerkannt zu bekommen.

In höheren Fachsemestern bestehen stark gelockerte Zulassungsbeschränkungen, die es Medizinstudenten im Ausland ermöglichen, Ihr Studium an einer deutschen Universität fortzusetzen. Beim Wechsel von Polen nach Deutschland sind Sie Ortswechsler und somit Ihren Mitbewerbern von deutschen Universitäten gleichgestellt. Die Bewerbung in höhere Fachsemester erfolgt dezentral, d.h. jede Universität hat Ihr eigenes Bewerbungsverfahren mit unterschiedlichen Auswahlverfahren.

Einige Universitäten entscheiden nach Abiturnote, andere nach Anzahl der bisher abgeleisteten Kurse oder über Losverfahren. Allgemein gilt, dass die Zulassungschancen in den vorklinischen Semestern besser sind als in klinischen Semestern. Während Ihrer Bewerbungen studieren Sie im Ausland weiter und verlieren somit keine Studienzeit.

Mit der richtigen Strategie können Studierende im Ausland sogar nach mindestens 4 erfolgreichen Fachsemestern das Physikum in Deutschland überspringen und Ihr Studium an einer deutschen Universität im 1. klinischen (= 5. Fachsemester) Semester fortsetzen. Die deutschen Prüfungen für das Physikum müssen in diesem Falle nicht abgelegt werden, da eine Äquivalenzbescheinigung ausgestellt wird. Unsere umfassende Beratung klärt Sie hinsichtlich dieser Punkte auf. Auch unterstützen wir Sie bei Ihren Bewerbungen auf ein höheres Fachsemester an deutschen Universitäten. 

Kosten

Wir werden von Ihnen für unsere Leistung nur vergütet, wenn Sie über uns eine Studienplatzzusage an Ihrer polnischen Wunschuniversität erhalten haben. Unser Honorar entspricht dabei einer Semestergebühr an einer polnischen Universität (i.H.v. 5.500 €). Sollten Sie über uns keinen Studienplatz erhalten haben, so berechnen wir Ihnen für unsere Bemühungen nichts.

Sollten Sie sich gleichzeitig an deutschen Universitäten auf einen Studienplatz Medizin/Zahnmedizin für das Wintersemester 2022 bewerben, so gehen Sie mit einer Parallelbewerbung kein finanzielles Risiko ein. Wenn Sie bis zum 01.10.2022 einen Studienplatz an einer staatlichen oder privaten deutschen Universität erhalten, dann reduzieren wir mit einer Zusatzvereinbarung unser Honorar auf 1.000 €